be-one-step-ahead-internet_mit-rand-oben-gro

Methodenvielfalt

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Quantitative Methoden

Vorbemerkung:

Im Gegensatz zu vielen anderen Marktforschungsinstituten ist die EUMARA methodisch nicht eingeengt. Die EUMARA greift auf das gesamte Methoden-Spektrum der Marktforschung zurück. Je nach Fragestellung können sowohl qualitative Verfahren als auch quantitative Erhebungen eingesetzt werden.

Denn unser Ausgangspunkt umfasst vielmehr die gemeinsame Evaluierung (Kunde und Berater) einer Problemstellung und deren Präzisierung. Die sich daraus ergebende Aufgabenstellung unseres Kunden bestimmt dann die methodische Vorgehensweise. Dies ermöglicht es, für Ihre spezifische Fragestellung das ideale Erhebungsdesign aus einer einzigen Methode oder aus einer Methodenkombination zu entwickeln.

 
Einsatz und Nutzen der quantitativen Marktforschung

Quantitative Marktforschung dient in erster Linie dazu, aufgrund ihrer standardisierten Form und der Anwendung von statistischen Prüfverfahren, eine objektive Messung und Quantifizierung von Sachverhalten oder Hypothesen vorzunehmen.

Häufig dient die quantitative Marktforschung auch dazu, zum einen die Vielzahl und Reichhaltigkeit von Erkenntnissen der qualitativen Marktforschung zu quantifizieren und zu validieren, und zum anderen die Relevanz der Erkenntnisse zu bestimmen.

Quantitative Verfahren sind darüber hinaus bestens geeignet, um Daten und Entwicklungen über die Zeit abzubilden und zu vergleichen. Die hierdurch abgeleiteten „Learnings” unterstützt das Feintuning von Maßnahmen.
EUMARA bietet quantitative Erhebungen mit kleinen Stichprobengrößen, z. B. in sehr spezifischen Zielgruppen, bis hin zu Erhebungen mit mehreren Tausend Stimmen.


Methodische Bausteine der quantitativen Marktforschung:
  • face-to-face
  • per Telefon (CATI)
  • online
  • WATI® (= web-assisted telephone interviews)
  • hybrid


Umfangreiche branchenspezifische Datenbanken, Benchmarks und Indices

Dabei folgen unsere quantitativen Instrumente dem Prinzip, Aufgabenstellungen so standardisiert wie nötig und gleichzeitig so individuell wie möglich zu lösen. Durch diesen Ansatz bietet die EUMARA trotz individueller Vorgehensweise eine umfassende internationale Datenbank. Für alle zentralen Entscheidungsparameter und „Key Performance Indicators“ (KPIs) steht dadurch eine Vielzahl von branchenspezifischen Benchmarks und Indices zur Einordnung und Interpretation der Ergebnisse zur Verfügung.

 
Gerne geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Informationen und zeigen Ihnen die Möglichkeiten unserer quantitativen Instrumente auf.
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
+49 - (0)6 81 - 7 93 03 - 30 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Copyright by EUMARA AG    Konrad-Zuse-Straße 13    66115 Saarbrücken    Tel. +49 − (0)6 81 − 7 93 03 − 30    E-Mail:info@eumara.com                                     WebDesign Saarland by 3eg.de